About Zoco

Hallo, ich bin Michael und…

…Zoco Schwolf — son of earth ist mein Herzen­spro­jekt. Bei einem Trip durch Süd­frankre­ich im Früh­som­mer 2019, als ich sel­ber auf der erfol­glosen Suche nach einem schö­nen, qual­i­ta­tiv hochw­er­ti­gen Mor­gen­man­tel war, kam ich zu dem Entschluss einen solchen Man­tel ein­fach sel­ber zu erschaf­fen. Mit dieser fix­en Idee im Kopf, habe ich in meinem Sehn­sucht­s­land Por­tu­gal nach einem geeigneten ver­trauensvollen Part­ner gesucht, welch­er in der Lage ist, mit mir gemein­sam meine Vorstel­lung zeit­gemäßer Mor­gen­män­tel umzusetzen. 

Zoco was?
Wer ist eigentlich dieser Zoco Schwolf?

Zoco Schwolf war eigentlich schon immer mein DJ Name. Musik, das ist meine andere große Lei­den­schaft. Mit knapp 18 Jahren hab ich vom ersten eige­nen ver­di­en­ten Geld meine ersten Schallplat­ten­spiel­er gekauft und mit dem Sam­meln von Schallplat­ten begonnen. Ich durfte mit der Zeit dann auch auf vie­len Fes­ten und auch in manchen Nacht­clubs spie­len. Diese Lei­den­schaft spüre ich noch immer und freue mich über jede sound jour­ney, die ich auch heute noch von Zeit zu Zeit machen darf, egal ob so richtig schön jazz­ig, soulig und funkig, oder auch mal elek­tro­n­isch bis zur Autofahrerdisko.

Gerne möchte ich auch mit jedem meine musikalis­chen Reisen teilen. 

Hört doch mal rein, wenn ihr Lust habt:

Zoco Schwolf’s sound podcast

Und jetzt nochmal: Warum Morgenmäntel?

Der Mor­gen­man­tel ist für mich per­sön­lich ein wun­der­volles Lifestyle-Klei­dungsstück, das ich in meinem Leben ein­fach nicht mehr mis­sen möchte. Man kann es auch ein­fach mit Karl Lager­felds Worten aus­drück­en: “Wer eine Jog­ging­hose trägt, hat die Kon­trolle über sein Leben verloren”.

Mal ehrlich, was gibt es Schöneres als das passende Klei­dungsstück zur passenden Gele­gen­heit. Nicht zu let­zt haben es unter anderem auch illus­tre Per­sön­lichkeit­en wie Lord Byron, James Bond oder Play­boy-Grün­der Hugh Hefn­er vorgemacht und den Mor­gen­man­tel zu einem Klas­sik­er der Mode gehoben umwe­ht von einem Hauch von dandy­haftem Luxus.

Let­z­tendlich wollte ich aber mehr als das und den Haus­man­tel so gestal­ten, dass er auch gerne mal fes­ti­val­tauglich ist oder wie für mich als DJ gern mal als Erken­nungsmerk­mal dient. Why not?

Wer weiß, vielle­icht wird der Män­ner­mor­gen­man­tel eines Tages DAS Klei­dungsstück, nicht nur im Home office und die Män­ner­welt wird ihn genau­so abfeiern wie es die Damen­welt seit langem tut?

Yours,

Michael aka Zoco

Founder